Unsere Pfadfinder in Aktion

Nachdem unsere Pfadfinderstunden seit Mitte März aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht mehr stattfinden konnten und auch das geplante Bundeslager ausfallen musste, fanden in der ersten Sommerferienwoche einige Aktionen statt.

So gab es verschiedene Aktionen für die einzelnen Sippen.

- Unsere Jüngsten, die "Biber" (5-7 Jahre) hatten Spaß bei einer Schnitzeljagd und einer Waldrallye.

- Die Wölflinge (8-10 Jahre) bekamen eine Bachwanderung, eine Radtour, eine Geländetour sowie eine Aktion, die sich "Schnitzen, Sägen, Hacken" nannte, geboten.

- Und auch unsere "Großen", die Jungpfadfinder und Pfadfinder (11-13 bzw. 14-16 Jahre) kamen nicht zu kurz. Sie hatten einen Haik mit einer Übernachtung im Freien beim Waldsee, wo jeder sich seinen eigenen Schlafplatz baute, wie auf dem Foto zu sehen ist. Außerdem hatten auch sie Spaß bei ihrer Bachwanderung.

Am Mittwoch, den 05.08.2020 trafen sich einige Teilnehmer aus allen Sippen zur Müllsammelaktion, wobei an verschiedenen Stellen in Bad Rappenau, wie z.B. im Salinenpark oder beim Zeitwald alles aufgesammelt wurde, was nicht dahin gehörte.

Die Pfadfinder hatten bei den Aktionen alle viel Spaß und hoffen, dass nach den Sommerferien wieder die wöchentlichen Gruppenstunden stattfinden können.

Zurück