Die FeG Bad Rappenau

Die FeG Bad Rappenau ist eine Gemeinde-Neugründung als Tochtergemeinde der FeG Sinsheim-Hoffenheim. Da eine zunehmende Anzahl Bad Rappenauer und der näheren Umgebung die Veranstaltungen in der FeG Hoffenheim besuchten, entstand der Wunsch, in Bad Rappenau eine Gemeinde zu gründen. Nach Jahren des Aufbaus wurde die FeG Bad Rappenau im September 2012 als eigenständige Gemeinde in den FeG-Bund aufgenommen.

Wir gehören zum Bund "Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland - Körperschaft des öffentlichen Rechts", einer Freikirche mit rund 450 Gemeinden und über 38.000 Mitgliedern in ganz Deutschland. Die Gemeinden im Norden Baden-Württembergs sind auf lokaler Ebene im Baden-Württemberg-Nordkreis zusammengefaßt.

Wir wollen nicht Christen aus anderen Gemeinden für uns gewinnen. Wer seinen Platz in einer christlichen Gemeinde gefunden hat, sollte dort bleiben und ihn ausfüllen. Wir wissen aber aus vielen Gesprächen und Kontakten, dass mancher Christ heimatlos und auf der Suche ist nach einer geistlichen Heimat. Für uns ist wichtig, dass wir gemeinsam mit anderen missionarisch ausgerichteten Christen in dieser Stadt und ihrer Umgebung einen Beitrag leisten, dass Menschen, die keine Beziehung zu Gott mehr haben, ihn finden und Jesus Christus persönlich kennen lernen.

Wir laden Sie herzlich ein, uns kennen zu lernen. Zum Auftakt der Gemeindegründung fanden vom 6. bis 15.7.2007 Zelttage statt. Am 29.7.2007 haben wir mit regelmäßigen 14-tägigen Gottesdiensten im Bürgerhaus in Bad Rappenau begonnen. Im November 2008 zogen wir in die Salinenstraße 45, wo wir im ehemaligen "Haus der Gesundheit" unser Gemeindezentrum einrichteten. Hier feiern wir ab 16.11.2008 regelmäßig am Sonntagmorgen unsere Gottesdienste, wobei auch die Kinder ein abwechslungsreiches Programm erleben können.

Nach den Gottesdiensten sind Sie bei Getränken und Knabbereien eingeladen, mit uns ins Gespräch zu kommen.