Geschichte FeG Bad Rappenau

Da eine zunehmende Zahl der Gottesdienstbesucher der FeG Hoffenheim aus Bad Rappenau und Umgebung kam, wurde der Wunsch lauter, auch in Bad Rappenau eine Gemeinde zu gründen, um enger am Lebensmittelpunkt zu sein. Gemeinsam mit anderen missionarisch ausgerichteten Christen möchten wir in dieser Stadt und ihrer Umgebung einen Beitrag leisten, dass Menschen, die keine Beziehung zu Gott haben, ihn finden und Jesus Christus persönlich kennen lernen.


Als Auftakt zur Gründung der Tochtergemeinde FeG Bad Rappenau fanden vom 6. bis 15. Juli 2007 in einem schönen Zelt an der Riemenstraße in Bad Rappenau Zelttage statt.
Nach einem Film/Kulturabend und einem Konzert mit Cae Gauntt waren an 3 Abenden Prof. Werner Gitt und an 4 Abenden und beim Abschlußgottesdienst Lutz Scheufler zu Gast.
Am 29.7.2007 war es dann soweit. Zum 1. Gottesdienst der neuen Gemeinde FeG Bad Rappenau hatten wir in das Bürgerhaus eingeladen. Über 90 Gottesdienstbesucher feierten diesen denkwürdigen Tag mit Lob und Dank zur Ehre unseres Gottes.


Unter der Leitung von Pastor Thomas Bock aus Hoffenheim fanden zunächst jeden 2. Sonntag um 18 Uhr Gottesdienste im Bürgerhaus statt.
Im November 2008 zogen wir in die Salinenstraße 45, wo wir im ehemaligen "Haus der Gesundheit" unser Gemeindezentrum einrichteten. Hier feiern wir ab 16.11.2008 regelmäßig am Sonntagmorgen unsere Gottesdienste, wobei auch die Kinder ein abwechslungsreiches Programm erleben können.
Am 7. Juni 2009 feierten wir ein Einweihungsfest. Nach dem Gottesdienst im vollbesetzten Gemeindezentrum mit unserem FeG-Bundessekretär Artur Schmitt nutzten viele Menschen die Gelegenheit, unser Haus zu besichtigen und mit uns ins Gespräch zu kommen.


Am 15. September 2012 war es soweit, die FeG Bad Rappenau wurde beim FeG-Bundestag als selbständige Gemeinde in den Bund freier evangelischer Gemeinden aufgenommen. Viele Gemeindglieder waren angereist, um dieses einstimmige Votum des Bundestages mitzuerleben.
Wir danken unserer Muttergemeinde FeG Hoffenheim für die bisherige Unterstützung und wünschen uns weiterhin eine gute Zusammenarbeit.


Ein denkwürdiger Tag in der Geschichte der FeG Bad Rappenau war die Einführung unseres ersten Pastors. Nachdem uns Pastor Thomas Bock aus der Muttergemeinde FeG Hoffenheim tatkräftig unterstützt und begleitet hatte, durften wir am 8. September 2013 Pastor Thomas Zobeley mit seiner Familie in einem feierlichen Gottesdienst mit 150 Gästen in seinen Dienst einführen und unter den Segen Gottes stellen.